Narrenfahrplan 2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 26. Dezember 2010 um 12:26 Uhr

Hallo liebe Melchinger Narren,

der Narrenfahrplan für die Fasnetssaison 2011 ist nun unter dem Link 'Narrenfahrplan' verfügbar. Leider haben wir noch nicht für alle Termine die gesamten Informationen, so dass wir die Daten nach und nach aktualisieren werden. Wenn ihr im Narrenfahrplan auf den 'Titel' der jeweiligen Veranstaltung klickt, werden euch weitere Informationen (Abfahrtszeit, Laufnummer usw.) angezeigt. Direkt zum Narrenfahrplan gelangt durch diesen Link!

Auf eine glückselige Fasnet 2011!

Euer Hauptausschuß

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Dezember 2010 um 12:39 Uhr
 
Jahreshauptversammlung 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Früh   
Sonntag, den 02. Mai 2010 um 17:37 Uhr

Auf eine überaus erfolgreiche Jubiläumssaison blickte die Narrhalla Klein-Berlin zurück. In der Hauptversammlung wurden die langjährigen Elferrats-Mitglieder Hayno Pfahler und Herbert Geisel verabschiedet.

gv2010

Der Elferrat der Narrhalla Klein-Berlin (von links): Narrenpräsident Roland Schanz, Joachim Maichle, Mathias  Ziemer, Klaus Klingenstein, Hayno Pfahler, Dieter Knör, Andreas Klingenstein, Sven Geisel, Adolf Reinecke und Michael Pfahler. Foto: Früh

 

In seinem Jahresbericht ging Narrenpräsident Roland Schanz insbesondere auf das Jubiläumsfest "60 Jahre Narrhalla Klein-Berlin" ein. Der sehr detaillierte Rückblick zeigte, mit welch großem Organisations- und Arbeitsaufwand die dreitägigen Jubiläumsfeierlichkeiten im Januar verbunden waren. Dank der hervorragenden Unterstützung aller Vereinsmitglieder und der gesamten Bevölkerung wurden der Nachtumzug am Freitagabend, das Preistanzen am Samstag und der große Jubiläumsumzug am Sonntag mit Bravour und ohne Schwierigkeiten gemeistert. Roland Schanz war voll des Lobes. Insbesondere dankte er der Feuerwehr der Löschgruppe Alb, dem DRK sowie Ortsvorsteherin Waltraud Barth-Lafargue.

Den Tenor fasste Schatzmeister Hayno Pfahler treffend zusammen: "Es war ein schönes Fest, ohne Streitereien und Krawalle, das als 100- prozentiger Erfolg und als Werbung für die Narrhalla und die ganze Gemeinde gewertet werden kann."

Hayno Pfahler sorgte auch für die finanzielle Transparenz. Kassenprüfer Günther Maichle - er hatte die Kasse zusammen mit Egon Werner geprüft - bescheinigte ihm eine saubere und vorbildliche Kassenführung. Da Narrenschreiber Herbert Geisel beruflich verhindert war, trug sein Sohn Sven Geisel den Jahresbericht vor. Anita Bahnmüller berichtete über die Aktivitäten der Burghexen und der Klein-Berliner Bären, die Untergruppen der Narrhalla sind. Es folgte ein kurzer Bericht des Prinzengardenbeauftragten Hayno Pfahler. Demzufolge haben sich insgesamt 36 Mädchen, aufgeteilt in drei Tanzgarden, in rund 310 Übungsstunden auf die Auftritte der vergangenen Fasnetssaiosn vorbereitet.

Die Entlastung wurde dem Vorstand einstimmig ausgesprochen. In Ihrem Grußwort lobte Ortsvorsteherin Waltraud Barth-Lafargue die Vereinsmitglieder mit der Feststellung, dass nur mit viel Freude und Idealismus das Brauchtum aufrecht erhalten werden könne. Die Mitglieder der Narrhalla, so Barth-Lafargue, erfüllten beide Voraussetzungen. Die Narrhalla mit ihren Untergruppen sei ein guter Repräsentant der Gemeinde, und auch im Bereich der Jugendarbeit werde Vorbildliches geleistet.

Die Neuwahlen waren schnell bewältigt. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Narrenpräsident Roland Schanz, Materialwart Sven Geisel sowie die Elferräte Joachim Maichle und Dieter Knör. Schriftführer Herbert Geisel stand nach achtjähriger Tätigkeit im Elferrat (davon drei Jahre als Schriftführer) nicht mehr zur Verfügung. Elferrat Michael Pfahler war bereit, das Amt zu übernehmen und wurde einstimmig gewählt. Nach insgesamt 16 Jahren im Elferrat (davon zwei Jahre als Schriftführer und 16 Jahre als Kassier) stand auch Schatzmeister Hayno Pfahler für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Klaus Klingenstein.

Neu in den Elferrat gewählt wurden Adolf Reinecke und Mathias Ziemer. Damit konnten wieder alle Ausschussposten innerhalb des Elferrates besetzt werden. Die Kasse wird künftig von Egon Werner und Hayno Pfahler geprüft.

Im Anschluss ernannte die Versammlung Rudi Hirlinger nach Erreichen des 60. Lebensjahres und aufgrund seiner persönlichen Verdienste zum Ehrenmitglied der Narrhalla.

Zum Abschluss der Versammlung wurden die ausscheidenden Elferräte Herbert Geisel und Hayno Pfahler mit verschiedenen Präsenten geehrt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Mai 2010 um 17:53 Uhr
 
Weitere Beiträge...
« StartZurück313233343536WeiterEnde »

Seite 35 von 36