Narrenbaumstellen 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: A.Barth (Schwabo)   
Dienstag, den 12. Januar 2016 um 06:52 Uhr

Mit einem kleinen Umzug ist am Wochenende die fünfte Jahreszeit in Melchingen eingeläutet worden. Inzwischen steht der Narrenbaum, und das Prinzenpaar Nathalie und Christian ist im Amt und regiert über "Klein-Berlin".

 

Burladingen-Melchingen. Angeführt von den Lauchertmusikanten und begleitet von der Prinzengarde, dem Elferrat, den Klein-Berliner Bären und den Burghexen wurde der Narrenbaum zum Rathausplatz gebracht. Routiniert hoben die Männer des Elferrats den 15 Meter langen Baum mit Hilfe eines Frontladers in die Höhe.

Narrenpräsident Roland Schanz lud dann die Zuschauer in die Festhalle zum Krönungsball ein. Mit flotter Stimmungsmusik stimmten die Lauchertmusikanten die Halle auf einen unterhaltsamen Nachmittag ein. Für den Krönungsball hatte sich die Narrhalla ein vielseitiges Programm einfallen lassen.

Präsident Roland Schanz begrüßte seine Gäste und bezeichnete sich als "Deutschlands schönsten Präsidenten". Unter dem Motto "Ganz Klein-Berlin, oh welch ein Graus, spielt über d’Fasnet Krankenhaus" wird in diesem Jahr die Fasnet gefeiert.

Narrenbaumstellen2016

Dann stürmte die mittlere Garde die Bühne. Stefanie und Bianca Schanz haben mit den Mädchen einen Marsch eingeübt. Anschließend betrat die kleine Garde die Bühne. Als Spielfiguren verkleidet, zeigten die jungen Mädchen, mit welchem Eifer sie bei der Sache sind und wurden mit reichlich Beifall belohnt. Trainiert wird die kleine Garde von Melanie Hirlinger und Juliane Brandstetter.

Einen Vorgeschmack auf den Rosenmontag gaben die Klein-Berliner Humoristen. Sie stellten fest, dass Burladingen zwar ein Ärztehaus bekommt, es aber in Klein-Berlin eine Klinik gibt! Und so stellte Chefarzt Dr. Trinkmann (Roland Schanz) das Personal und die Patienten der "Lauchertklinik" vor. Und egal ob es der Chirurg (Stefan Kirse), die Sekretärin (Lena Barth), Patientin (Petra Maichle-Mayer) Krankenschwester (Natascha Pfahler), Physiotherapeutin (Hannegret Bausinger) und noch andere waren, selbst der Seelsorger (Helmut Viesel) – sie alle verstanden es, beim Publikum wahre Lachsalven auszulösen.

Höhepunkt des Nachmittags war die Wahl des Prinzenpaares. Lange war schon spekuliert worden, wer es denn werden könnte.

Doch zur Überraschung der Besucher ging die Wahl in diesem Jahr rasch über die Bühne und so konnten Nathalie Reichart und Christan Lesic unter dem Jubel der Burghexen und der anderen Besucher zum neuen Prinzenpaar gekürt werden. Aus der Hand vom Prinzenpaar des Vorjahres, Chantal I. und Janik I., erhielten sie Zepter und Krone für die Saison 2016. Zum Zeichen der Ehrerbietung tanzten die Burghexen einen schaurig-schönen mit vielen akrobatischen Einlagen versehenen Hexentanz.

Den Schlusspunkt für den Fasnetsauftakt setzte die mittlere Garde mit ihrem Showtanz.

Weitere Informationen: Die Melchinger Kinderfasnet findet am Schmotziga Donnerstag ab 14 Uhr im Kleinen Saal im Theater Lindenhof statt. Ab 14.30 Uhr gibt es ein Kinderprogramm. Die Kinder werden vom Elferrats-Shuttle zu der Veranstaltung abgeholt.

 
Die Melchinger Fasnet 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 08. Januar 2016 um 19:43 Uhr

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 31