Die Melchinger Fasnet 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 01. Januar 2015 um 12:36 Uhr

Melchinger Fasnet 2015

 
Besondere Fasnet für Bären-Mutter - Generalversammlung Bären PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Schwabo -   
Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 07:01 Uhr

Von Adelbert Barth Burladingen-Melchingen. In der Hauptversammlung der klein-Berliner Bären zeigte sich Bärenmutter Madlen Flammer in ihrem ersten Bericht als Vorsitzende mit dem abgelaufenen Vereinsjahr zufrieden.

 

Als erste Amtshandlung hat sie zusammen mit dem zweiten Vorstand, Jochen Schanz, ein neues Logo der Bären entworfen und dieses auf T-Shirts und Pullover drucken lassen. Diese wurden von den Mitgliedern gut angenommen und in großer Zahl bestellt. Das zeige, dass das Logo gelungen sei, so die Vorsitzende.

 

Außerdem wurde ein Becher mit dem Wappen der Narrhalla und dem Namen des Mitgliedes angeboten. Auch diese Aktion fand eine gute Resonanz. Madlen Flammer bedankte sie sich bei der Familie Clementi besonders für deren Engagement für dieser Aktion.

Erfreute zeigte sich die Vorsitzende darüber, dass einige neue Mitglieder der Narrenzunft beigetreten sind. Es sei eine "richtig lange Saison" gewesen, so die Bärenmutter, und für sie sei es ohnehin eine besondere Fasnet gewesen. Nicht nur deshalb, weil sie das erste Jahr die Bären leitet. Zudem sei sie auch noch zur Prinzessin gewählt worden. Ein bisschen stressig sei das gewesen, aber Dank der Unterstützung der Bärenzunft haben sie es meistern können.

Alle Umzüge wurden von den Mitgliedern gut besucht, und beim Burladinger Umzug waren sogar 37 Bären vertreten. Leider klappe ein gemeinsames Projekt mit den Hexen nicht, da von Seiten der Bären das Interesse zu gering gewesen sei. Im nächsten Jahr wolle man einen neuen Anlauf unternehmen. Außerdem teilte die Bärenmutter mit, dass eine Facebook-Gruppe gegründet wurde.

Im Anschluss lies Schriftführerin Michaela Stoll die Fasnet nochmals Revue passieren. Die Buchführung und der Bericht von Kassierer Michael Stoll wurde von den Kassenprüfern Maria Knör und Josef Maichle gelobt.

Narrhalla Präsident Roland Schanz lobte die junge Vorstandschaft. In den Wahlen wurden Jochen Schanz als zweiter Vorstand, Michaela Stoll als Schriftführerin und Marcel Bahnmüller als zweiter Beisitzer in den Ämtern bestätigt. Damit die Bären einen direkten Draht zum Elferrat haben, wurde Tobias Ellner als dritter Beisitzer gewählt. Die Bärenmutter gab noch bekannt, dass im nächsten Jahr am 10. Januar mit einem Brauchtumsabend das 22-jährige Bestehen der Bären groß gefeiert wird.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 36